SEO vs. SEM: Was ist der Unterschied?

Kurzer Überblick

Einfach ausgedrückt, ist das Ziel von erfolgreicher SEO, mehr Traffic von organischen Suchergebnissen zu bekommen, während Search Engine Marketing (SEM) sich auf organische, als auch bezahlte Suchergebnisse bezieht.  SEO umfasst den Prozess der Optimierung Ihrer Website, um ein höheres Ranking zu erzielen und den organischen Traffic zu erhöhen. Auf der anderen Seite implementiert SEM bezahlte Strategien wie Pay-per-Click (PPC) und SEO, um sowohl bezahlten als auch organischen Traffic auf Ihre Website zu bringen. SEM wird als bezahlte Methode angesehen und alle organischen Bemühungen fallen ausschließlich unter dem Dach von SEO. Search Engine Marketing bezeichnet die Kombination von SEO- und SEA-Maßnahmen. In diesem SEO vs. SEM Vergleich erfahren Sie, was sich besser für Ihre aktuelle Situation eignet.

Was ist SEO?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) verwendet Strategien, die darauf zielen in den organischen Suchmaschinenergebnissen zu erscheinen. Dabei erfolgt keine Bezahlung, wenn eine Marke ganz oben in den Suchergebnissen erscheint, baut sie Vertrauen bei den ihren Kunden auf. Die Suchmaschine stellt das Unternehmen an die erste Stelle, also hat das höchste Ranking, dessen Inhalt am besten zu der Suchanfrage passt.

Dazu müssen die Informationen zuverlässig, maßgeblich und wertvoll sein. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen SEO nutzen kann, um das Ranking zu erhöhen. Die besten sind die folgenden White-Hat-SEO-Techniken:

On-Page-SEO

On-Page-SEO bezieht sich auf die Optimierung von Webseiten, um das Suchmaschinen-Ranking einer Website zu verbessern und erhöhten organischen Traffic zu erzielen. Neben der Veröffentlichung relevanter, hochwertiger Inhalte umfasst die On-Page-SEO die Optimierung Ihrer Überschriften, Title Tag, Meta Description, URL Struktur, interne Verlinkung und Bilder. Es bedeutet auch sicherzustellen, dass Ihre Website ein hohes Maß an Fachwissen, Autorität und Vertrauenswürdigkeit aufweist. Zudem berücksichtigt es verschiedene Aspekte der Webseite, die zusammen die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchergebnissen verbessert

OffPage-SEO

Offpage-SEO bezeichnet die Aktivitäten außerhalb Ihrer Webseite, die durchgeführt werden, um Ihr Ranking innerhalb der SERPs (Search Engine Results Pages) zu beeinflussen. Sie beeinhalten die verbesserte Wahrnehmung der Suchmaschinen und der Kunden in Bezug auf die Popularität der Website, Ehrlichkeit, Relevanz und Autorität.

Das Erstellen von Backlinks ist das Herzstück von Offpage-SEO. Es signalisiert die Qualität des Inhaltes, denn eine Website, die mehrere signifikante Backlinks enthält, wird im Vergleich zu anderen Websites ohne hochwertige Backlinks besser ranken.

Technische SEO

Technische SEO bezieht sich auf die Verbesserung der technischen Aspekte einer Website, um das Ranking Ihrer Seite zu verbessern. Eine Website schneller und leichter zu crawlen als auch für die Suchmaschinen verständlich zu machen, sind die Säulen der technischen Optimierung. 

Technisches SEO ist ein Teil des On-Page-SEO, dass sich darauf konzentriert, Elemente auf Ihrer Website zu verbessern, um höhere Rankings zu erzielen. 

Was ist SEM?

Suchmaschinenmarketing (SEM) verwendet bezahlte Strategien, um in den Suchergebnissen höher zu erscheinen. Eine bezahlte Strategie umfasst ein Budget, die Erstellung von Anzeigen und die Zahlung für die Platzierung. Viele Leute bezeichnen SEM als eine bezahlte Suche oder Pay-per-Click-Marketing. Google Ads ist hierbei der Suchmaschinenanbieter, der häufig für SEM-Strategien verwendet wird.

Wenn eine Marke SEM verwendet, so besteht der erste Schritt meist darin, die besten Keywords für die Produkte und Dienstleistungen zu finden. Dies kann branchenspezifische Begriffe beinhalten. Wenn jemand nach diesen Keywords sucht, werden die bezahlte Anzeigen über den organischen Ergebnissen angezeigt. Die Anzeigen sind Pay-per-Click, da jedes Mal, wenn jemand auf die Anzeige klickt, eine Gebühr anfällt. SEM liefert Ihre Anzeigen an Personen, die nach Ihren Produkten und Dienstleistungen suchen.

SEO vs. SEM

Die Risiken

Bei SEO muss man geduldig sein, denn es braucht Zeit, um die gewünschten Ergebnisse zu sehen. Wenn Sie nicht die Geduld haben oder Ihr Unternehmen Ihnen die Zeit nicht lässt, so ist SEO möglicherweise nicht die richtige Option für Sie. Nehmen wir an, Sie beginnen mit SEO für Ihr Unternehmen, aber aus bestimmten Gründen haben Sie aufgehört und investieren nicht die erforderliche Zeit. Es schadet nicht nur Ihrem Geschäft, sondern Sie verschwenden auch wertvolle Zeit und Geld. 

Ein weiteres Problem bei SEO besteht darin, Ihre Website gemäß den Google-Updates auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn der Google-Algorithmus aktualisiert wird und Sie nicht die erforderlichen Schritte unternehmen, um dem entgegenzuwirken, kann dies Ihrem Geschäft stark schaden.

Für PPC oder SEM sind die Kosten für die Anzeigen das größte Risiko, die von Tag zu Tag steigen. Wenn Ihr Unternehmen ausschließlich von bezahltem Traffic abhängt, kann es vorkommen, dass die Werbekosten Ihr Budget eines Tages überschreiten. Ein weiteres Risiko ist der Geldverlust. Wenn Sie in bezahlten Traffic investieren, aber nicht die Ergebnisse erzielt haben, wie Sie es sich erhofft haben, so bedeutet das eine Geldverschwendung.

SEO vs. SEM: Was ist die bessere Wahl?

Um zu sehen was die bessere Wahl ist, müssen Sie Ihre festgelegten Ziele beachten und sehen was Ihr momentaner Stand ist:

Ziele

Wenn Sie sofortigen Traffic auf Ihrer Website erzielen möchten, wählen Sie SEM und wenn Sie langfristiges Wachstum wünschen, ist SEO genau das Richtige für Sie.

Dauer bei neuer Website/Domain

Wenn Sie erst vor kurzen mit einer neue Domain live gegangen sind, wird es einige Zeit in Anspruch nehmen, den organischen Traffic durch SEO zu verbessern. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie SEO nicht verwenden sollten.

Wenn Sie ein etabliertes Unternehmen haben, dann ist SEM für Sie geeignet, da Sie vermutlich auch das nötige Budget dafür besitzen.

Cost-per-Click-Budget

SEM ist eine rentable Option, wenn der Cost-per-Click niedrig ist und innerhalb Ihres Budgets liegt. Ist dem nicht so, ist SEO wahrscheinlich eine weitaus bessere Option.

Wissen über Zielgruppe

Wenn Sie bereits am Markt tätig sind und wissen, was Ihre Zielgruppe will, kann SEM für Sie Sinn machen. Testen und experimentieren Sie aber zum ersten Mal und wissen nicht genau, was der Kunde will, dann ist SEO eine sichere Möglichkeit.

SEO vs. SEM: Fazit

Am vorteilhaftesten wäre es, wenn Ihr Unternehmen sowohl SEO als auch SEM für eine erfolgreiche Marketingstrategie nutzen würde. Der Unterschied zwischen SEO und SEM besteht darin, wie sie Ihrem Wachstum helfen.

Das schnelle Wachstum von SEM kann dem langsameren Wachstum von SEO ausgleichen und somit frühzeitiger Ergebnisse liefern. SEO bietet Ihnen das längerfristige Potenzial, um höher durch Vertrauen und qualitative Inhalte zu ranken, aber es braucht sein Zeit, um sich erfolgreich zu entfalten. 

Die gemeinsame Verwendung dieser Strategien stellt einen guten Marketing Plan dar, um höhere Rankings zu erreichen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag / Service?

Geben Sie Ihre Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.