Übergangswörter SEO freundlich einsetzen (SEO Bindewörter)

Übergangswörter und Bindewörter

Yoast SEO ist das meistbenutzte WordPress SEO Plugin und unterstützt zahlreiche Suchmaschinenoptimierer bei der Erstellung von SEO freundlichen Inhalten. Dazu werden beim Verfassen von Texten in WordPress, Tipps und Hinweise zur Formulierung, Strukturierung und anderen SEO-spezifischen Parametern gegeben. Einer davon sind die sogenannten Transition Words, zu Deutsch Übergangswörter oder Bindewörter. Ohne diese Bindewörter zu kennen, werden Sie die Yoast SEO Ampel in der Regel nicht auf grün bekommen. Das kann natürlich frustrierend sein, wenn Sie nicht genau wissen, nach welche Übergangswörter SEO Auswirkungen haben. Anstatt zu versuchen, sich etwas eigenes auszudenken, habe ich die genaue Liste der SEO Bindewörter erstellt, nach denen das Yoast SEO Plugin sucht, wenn es die Lesbarkeit Ihrer Beiträge bewertet.

Demnach sind auch mindestens 30 Prozent der Sätze im Artikel mit einem Übergangswort zu versehen. Idealerweise sollte dieses zu Beginn eines Satzes stehen, wobei je nach Formulierung bestimmte Phrasen auch in der Mitte oder gegen Ende des Satzes denkbar sind. Ein Übergangswort ist in SEO mit einer besonderen Wichtigkeit verbunden, da die richtige Anzahl und Verwendung einen Text mitsamt seinem Inhalt erst veredelt.

Inwieweit sind Übergangswörter SEO relevant?

Das Yoast SEO Plugin zeigt die genaue Prozentzahl der Sätze an, die ein Übergangswort oder eine Phrase enthalten. Dem Nutzer des Plugins wird demzufolge nahegelegt, entweder weitere Übergangsphrasen und/oder -wörter einzubauen, oder aber wieder welche zu streichen. Viele SEOs sehen unter Umständen genau hier Verbesserungs- und Handlungsbedarf.  Denn nicht selten steht man beim Schreiben eines Textes auf dem obligatorischen Schlauch oder die richtige Übergangsphrase will einem nicht so schnell einfallen, wie dies vielleicht gewünscht ist. Tatsächlich sind Übergangswörter SEO relevant, auch wenn das manche nicht wahrhaben wollen.  Sie helfen dabei, Texte vor allem lesbarer, interessanter, lebhafter und professioneller wirken zu lassen. Mag der inhaltliche Mehrwert eines Artikels noch so groß sein, ohne eine stimmige und treffende Formulierung, unter anderem mit Übergangswörtern und Phrasen, ist er aus SEO-Sicht wertlos. Damit Google ebenfalls erkennt, wie gut ein Text tatsächlich ist, muss dieser deshalb mit einer hinreichend hohen Anzahl an Übergangswörtern gespickt sein. Benötigen Sie Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Website? Kontaktieren Sie mich gerne für ein kostenloses Erstgespräch und wir besprechen gemeinsam eine erste Einschätzung Ihrer Website.

Liste der geläufigsten Übergangswörter, Bindewörter und Phrasen

Daher haben wir für Sie, eine Liste mit den gängigsten Wörtern und Phrasen erstellt, um nicht nur das Übergangswort SEO freundlich zu gestalten, sondern zu jeder Gelegenheit das passende Übergangswort zu haben.
Das wird Ihnen helfen, zukünftige Texte um ein Vielfaches lesenswerter zu machen und Ihren Übergangswort SEO-Score in Yoast zu verbessern. Sie kann außerdem zu einer vergleichsweise hohen Zeitersparnis führen, da sich das Grübeln und Nachdenken über die Formulierungen erübrigen kann.

Angesichts der Relevanz der Übergangswörter für SEO, erscheint die Anfertigung dieser Auflistung als überaus sinnvoll. Eine derartige Liste, die logischerweise keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben kann und gefühlt unendlich fortgeführt werden könnte, wird im Folgenden dargelegt.

Die Aufzählung könnte zudem auch einer Unterteilung der Wörter und Phrasen hinsichtlich ihres Bedeutungszusammenhangs unterzogen werden. Dazu gehören beispielswiese die Kategorien: temporal, kausal, Fazit, Aufzählung, Fokus, Vergleich, etc. Die hier vorliegende Auflistung erfolgt jedoch – der Übersichtlichkeit zuliebe – nach alphabetischer Reihenfolge und führt dabei lediglich die gebräuchlichsten SEO freundlichen Übergangswörter auf:

A

  • aber
  • abgesehen (da-)von
  • abschließend
  • allerdings
  • als dass
  • als wenn
  • alsgleich
  • also
  • andererseits
  • andernfalls
  • anders ausgedrückt
  • anders formuliert
  • anders gefasst
  • anders gefragt
  • anders gesagt
  • anfänglich
  • anfangs
  • angenommen
  • abschließend
  • anschließend
  • anstatt 
  • auch wenn
  • aufgrund
  • auf jeden Fall
  • aus diesem Grund
  • außer dass
  • außer wenn
  • außerdem
  • ausgenommen

B

  • beispielsweise
  • besser ausgedrückt
  • besser formuliert
  • besser gesagt
  • bevor
  • beziehungsweise

C

  • ceteris paribus

D

  • da
  • dabei
  • dadurch
  • dafür
  • dagegen
  • daher
  • dahingegen
  • dahingehend
  • danach
  • dann
  • darauf(-hin)
  • darüber hinaus
  • darum
  • das heißt
  • dass
  • davor
  • dazu
  • dementgegen
  • dementsprechend
  • demgegenüber
  • demgemäß
  • demzufolge
  • denn
  • dennoch
  • derartig
  • des Weiteren
  • deshalb
  • dessen ungeachtet
  • desto
  • deswegen
  • doch
  • dort
  • drittens

E

  • ebenfalls
  • ebenso
  • ebenso wie
  • ehe
  • einerseits
  • endlich
  • entsprechend
  • entweder
  • erst
  • erstens

F

  • falls
  • ferner
  • folgerichtig
  • folglich
  • fortan

G

  • genauso
  • genauso wie
  • geschweige denn

H

  • hierdurch
  • hierzu
  • hingegen
  • hinreichend

I

  • im Fall
  • im Falle
  • im Folgenden
  • im Gegensatz dazu
  • im Grunde genommen
  • immerhin
  • in der Tat
  • in diesem sinne
  • indem
  • indes
  • indessen
  • infolge
  • infolgedessen
  • insofern
  • insoweit
  • inzwischen

J

  • je nachdem
  • jedenfalls
  • jedoch

K

  • kurz gesagt
  • kurzum

L

  • logischerweise
  • lediglich

M

  • mit anderen Worten
  • mitnichten
  • mitunter
  • möglicherweise
  • N
  • nachdem
  • nachfolgend
  • nebenher
  • nebenzu
  • nichtsdestotrotz
  • nichtsdestoweniger

O

  • ob
  • obendrein
  • obgleich
  • obschon
  • obwohl
  • ohne dass
  • ohnehin

R

  • richtigerweise

S

  • schließlich
  • seit
  • seitdem
  • so dass
  • sobald
  • sodass
  • sofern
  • sogar
  • solang
  • solange
  • somit
  • sondern
  • sooft
  • soviel
  • soweit
  • sowie
  • sowohl
  • statt
  • stattdessen

T

  • tatsächlich
  • trotz
  • trotzdem

Ü

  • überdies
  • übrigens

U

  • umso mehr
  • umso weniger
  • unbeschadet dessen
  • und zwar
  • ungeachtet
  • ungeachtet dessen
  • unter dem strich
  • unterdessen

V

  • vielmehr
  • voran
  • vorausgehend
  • vorausgesetzt
  • vorher

W

  • während
  • währenddessen
  • weder
  • wegen
  • weil
  • weiter
  • weiterhin
  • wenn
  • wenngleich
  • wennschon
  • weshalb
  • wiewohl
  • wobei
  • wohingegen
  • wozu

Z

  • zudem
  • zuerst
  • zufolge
  • zuletzt
  • zum Beispiel
  • zumal
  • zusammenfassend
  • zuvor
  • zwar
  • zweitens

Spielt die Platzierung der Übergangswörter und Phrasen für SEO eine Rolle?

Ein Übergangswort gleich am Anfang des Satzes wird aus SEO Sicht besser gewertet. Das Wichtigste ist aber letzten Endes, dass Bindewörter enthalten sind. Weniger entscheidend ist, ob diese am Anfang oder mittendrin stehen. Wichtig zu beachten: behalten Sie auch den Flesch Reading Ease Score im Auge. Auch Bindewörter puschen die Wortzahl Ihrer Sätze nach oben und mindern damit den Flesch Reading Else Score. Am besten ist hier also, die Mitte zu finden.  Viele Schreiber sind besorgt, wenn die Yoast-Analyse eine Bewertung mit “Verbesserungsbedarf” oder ein rotes, unglückliches Gesicht anzeigt. “Sollten alle Bullets grün sein?” ist eine der häufigsten Fragen, die mir als SEO Experte gestellt werden. Die Antwort ist, dass ein insgesamt grünes, glückliches Gesicht angestrebt werden sollte. Ein Artikel kann in den Suchergebnissen jedoch immernoch gut platziert werden, auch wenn einige der Aufzählungspunkte noch verbessert werden müssten. Sie benötigen Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Website? Kontaktieren Sie mich gerne für ein kostenloses Erstgespräch und wir besprechen gemeinsam eine erste Einschätzung der Website und welche SEO-Ziele realisierbar sind.

FAQ zum Thema Bindewörter

Bindewörter oder Übergangswörter sind die Anhängerkupplungen Ihres Textes. Sie verbinden Teile von Sätzen, Paragraphen oder Absätzen miteinander: Zeitlich: erstens, zweitens, dann, und danach. Grund und Folge: Daher, deshalb, weil.

Übergangsworte helfen dem Leser, die Verbindung oder Beziehung zwischen Ideen zu erkennen, und – ebenso wichtig – Übergänge verhindern plötzliche, abrupte Gedankensprünge zwischen Sätzen und Absätzen. Wenn ein Thema oder eine Idee zu Ende ist, muss das nächste Thema oder Konzept eingeführt werden. Und genau dafür sind Übergangsworte da.

Wie hilfreich war dieser Beitrag / Service?

Geben Sie Ihre Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 16

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.