7 wichtigste SEO Ziele für Unternehmen

Nicht nur zu Jahresbeginn ist es sinnvoll, sich selbst und seinem Business, Ziele zu setzen. Insbesondere im Bereich der Suchmaschinenoptimierung bietet es sich an, passend zur Strategie, die richtigen SEO Ziele festzulegen. Wichtig dabei ist, dass jedes einzelne Etappenziel, alle anderen wiederum beeinflusst und letztlich immer der vorher definierten Strategie Folge zu leisten hat. Das heißt im übertragenen Sinne, dass die einzelnen SEO Ziele zwar beobachtbar und dadurch auch prüfbar sind, die Verfolgung anderer Ziele, das ursprüngliche Ziel jedoch stets erneut verzerren kann. Deshalb ist es unumgänglich, sich stets die festgelegte Strategie vor Augen zu führen. Die Erreichung bestimmter Meilensteine ist dabei ein geeigneter Maßstab zur Messung der Erfolge der SEO Ziele, wodurch dies auch als Kontrollmechanismus gesehen werden kann.

Im Folgenden werden die sieben wichtigsten und einflussreichsten SEO Ziele präsentiert und dargelegt, wie diese zu erreichen sind. Neben der grundlegenden Strategie, sind auch ganz allgemein die Branche, der eigene Webseitentyp sowie die Konkurrenz und deren Strategien, wichtige Einflussfaktoren für die Bildung der eigenen SEO Ziele. Daher können sich die einzelnen Ziele und die Maßnahmen zu deren Verfolgung mitunter stark voneinander unterscheiden, je nachdem welche Webseite man optimieren möchte. Dieser Aspekt ist grundlegend zu beachten, wobei die prinzipiellen Ideen hinter den Zielen dieselben sind.

SEO Ziel: Organischen Traffic erhöhen

Oberstes SEO Ziel für eigentlich jede Webseite sollte die Erhöhung des organischen Traffics sein. Alle Maßnahmen im Bereich der SEO dienen letzten Endes immer diesem übergeordneten Ziel. Nun stellt sich unter Umständen die Frage, wie dieses Ziel genauer definiert werden soll, sprich um wieviel Prozent sich der organische Traffic im kommenden Jahr erhöhen sollte. Ein guter Anhaltspunkt diesbezüglich ist der Wert des vergangenen Jahres oder der vergangenen Jahre. Schließlich verfolgt ein jedes Unternehmen einen stetig steigenden Traffic, wodurch sich mit Blick auf die letztjährigen Zahlen eine annähernd realistische Prozentzahl ermitteln lässt. Dabei muss das Ziel, den organischen Traffic zu erhöhen als übergeordnetes Ziel gesehen werden, das durch anderen SEO Ziele bedingt wird.

SEO Ziel: Backlinkprofil stärken

Die Anzahl und vor allem Qualität der linkgebenden Seiten ist ein immenser Faktor für die Sichtbarkeit auf Google und anderen Suchmaschinen. Besonders schnell wachsende Webseiten müssen ihr Backlinkprofil regelmäßig und vergleichsweise oft überprüfen und unter Umständen überarbeiten. Wichtig dabei ist, vor allem schlecht gerankte Seiten aus dem eigenen Profil zu streichen. Diese sollten durch hochwertigere Webseiten mit einer höheren Domain Authority ersetzt werden. Hier ist auch gutes Fingerspitzengefühl im Umgang mit anderen Marktteilnehmern gefragt. Es gilt dabei, sich möglichst weitreichend zu vernetzen und geeignete Konzepte zu entwickeln, wie potenzielle Backlinks generiert werden können.

SEO Ziel: Domain Authority steigern

Die vorangegangenen SEO Ziele haben mitunter den größten Einfluss auf das kommende, mitunter bedeutendste Ziel. Generell ist die Domain Authority die wohl einfachste Methode, die Qualität einer Webseite zu überprüfen. Je höher diese ausfällt, desto seriöser und hochwertiger wird sie eingeschätzt. Der generierte Traffic und die Anzahl sowie Qualität der Backlinks beeinflussen sie in hohem Maße. Deshalb ist dieses Ziel zeitgleich mit der Verfolgung der vorher genannten Ziele erreichbar. Andersherum beeinflusst die Steigerung der Domain Authority auch die Möglichkeiten der Backlinkgenerierung und die Anzahl der Klicks auf der Webseite. Die gegenseitige Beeinflussung dieser Ziele ist konsequenterweise nicht von der Hand zu weisen. Dem vom US Unternehmen Moz entwickelten Faktor des Page Authority Score wird in diesem Zusammenhang ebenfalls wichtige Bedeutung zugemessen.

Moz Page Authority

SEO Ziel: Ladezeiten optimieren

Die Ladezeit der eigenen Webseite beeinflusst maßgeblich sämtliche Benutzersignale. Diese wiederum haben enorme Auswirkungen auf das Ranking der Seite. Hat eine Webseite eine überdurchschnittlich hohe Ladezeit, so wirkt sich dies negativ auf die Usability aus. Eine schwache Usability geht mit niedriger Domain Authority und geringem organischem Traffic einher, da viele Besucher die Seite verlassen, ehe sie überhaupt zu Ende geladen hat. Die Nutzer einer Webseite haben logischerweise großes Interesse daran, möglichst schnell an diejenigen Infos zu kommen, die sie interessiert. Daher werden sie im Falle hoher Ladezeiten in der Regel einfach weiter suchen und somit nicht die eigene Webseite besuchen. In unserem Ratgeber DIY SEO: Suchmaschinenoptimierung selber machen haben wir Ihnen Tipps zusammengestellt, wie Sie ohne tiefere technische Kenntnisse die Pagespeed Optimierung ganz einfach selbst optimieren können.

page speed optimieren

SEO Ziel: Absprungrate minimieren

In direktem Zusammenhang mit den Ladezeiten einer Webseite, steht die Absprungrate, auch „Bounce Rate“ genannt. Diese beziffert den Anteil derjenigen Besucher, die nur einen einzigen Klick auf der eigenen Seite getätigt haben und somit lediglich einen einzigen Seitenaufruf generieren. Diese Rate gilt es soweit wie möglich zu minimieren, da sie sich stark negativ auf die Bewertung der Webseite auswirken kann. Die Absprungrate lässt sich aber durch mehrere Maßnahmen vergleichsweise schnell und leicht reduzieren. Neben den bereits erwähnten Ladezeiten, sind insbesondere das Design, die Struktur und möglicherweise auch der Content der Webseite wichtige Determinanten der Bounce Rate.

SEO Ziel: Verweildauer maximieren

Zusätzlich zur Minimierung der Absprungrate, ist die Maximierung der Verweildauer ein wichtiges SEO Ziel mit Bezug auf die Benutzersignale. Die Verweildauer, auch Average Time on Site genannt, berechnet die durchschnittliche Zeit, die ein Besucher der Webseite auf eben jener verbringt. Je höher diese Zeitspanne ist, desto besser ist meist die Qualität der Seite. Ähnlich wie bei der Absprungrate, sind gewisse On-Page-Faktoren, wie die Übersichtlichkeit, die Fülle an Informationen beziehungsweise generell guter Content oder aber auch bestimmte Vernetzungsstrategien, relevant für die Verweildauer. Insbesondere die Möglichkeit für die Nutzer, sich über die Seite zu vernetzen und miteinander zu interagieren, stellt eine aussichtsreiche Option zur Maximierung der Verweildauer dar.

SEO Ziel: Den richtigen Content-Plan erstellen

Im Gegensatz zu den bisherigen Zielen, hat dieses SEO Ziel einen Content-Marketing-Plan zu entwickeln klaren inhaltlichen Bezug. Hier ist besonderes Augenmerk auf die Recherche der relevanten Keywords zu legen. Mithilfe geeigneter Keywords, die auch in hinreichendem Volumen gesucht werden, lässt sich der Traffic maximieren. Dafür existieren mehrere hilfreiche Tools, die dazu dienen, die relevanten Keywords mit einer hohen Suchfrequenz zu identifizieren. Diese gilt es dann geschickt und ansprechend im eigenen Content zu verpacken, um so mehr Nutzer auf die Webseite locken zu können.

Auf der Basis unserer jahrelangen SEO Erfahrung können wir für Ihr Unternehmen eine tiefgreifenden Key-Word Recherche erstellen und mit anschließender Content Planung das Optimum aus dem Marktpotenzial herausholen. Kontaktieren Sie uns und wir besprechen alles für Ihre erfolgreiche SEO Planung.

Wie eingangs erwähnt ist es nicht möglich, lediglich ein einzelnes dieser SEO Ziele zu verfolgen. Vielmehr sollte man diese in den Kontext der eigens angefertigten Strategie setzen und daraus ableiten, welche Ziele in welchem Ausmaß erreicht werden können. Dazu gehört neben einer gründlichen Analyse der eigenen Schwächen, auch die Untersuchung der Stärken der Konkurrenz. Auf dieser Basis kristallisiert sich die zu verfolgende Strategie heraus. Kontaktieren Sie uns für strategische SEO Beratung und wir entwerfen eine individuelle SEO Strategie für Sie.

Diese sieben Ziele haben mitunter den stärksten Effekt auf die wichtigsten Kennzahlen der Suchmaschinenoptimierung. Setzt man alles daran, diese Ziele Stück für Stück zu erreichen, so wird der Erfolg der Webseite nur eine Frage der Zeit sein!

Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch und lassen Sie sich von unseren Kompetenzen überzeugen. Neben der klassischen Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen aus dem B2C Bereich, wollen wir auch speziell Kunden aus dem Business-to-Business Bereich helfen, mit B2B-SEO die Potenziale aus einer optimierten Online Präsenz zu erschließen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag / Service?

Geben Sie Ihre Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.